Veröffentlicht in Allgemein

Doping im Sport

In den Wochen vor den Osterferien haben sich die Sportkurse des 10. Jahrgangs bei Frau Walte mit dem Thema Doping dessen Risiken, Auswirkungen und möglicher Prävention beschäftigt. Zum Abschluss dieser Einheit haben die Schüler ein Flyer oder Poster gegen Doping entwickelt und Texte geschrieben. Valeria hat dies in einem Gedicht zusammengefasst und das Poster „Du brauchst kein Superheld sein“ entwickelt:

Rosen sind rot,
Veilchen sind blau,
Doping ist schlecht,
Das weiß du ganz genau.

Für Erfolg und Sieg,
das auf keinem Fall am Doping liegt,
braucht man Fleiß und Motivation,
Und natürlich ganz viel Emotion.

Spaß am Sport,
Am besten ohne Mord.
Kriegst du nur bei fairen Spiel,
ohne Tabletten und vieleicht bei einem happymeal.

Doping an sich bringt dich nur kurz voran,
den so bist du ganz schnell ein toter Mann.
Ja das ist nicht ganz selten,
Das Leute an Doping sterben, anscheinend haben sie nicht beachtet die Regeln die gelten.

Das Doping ist verboten, ignorierst du diese Regeln
bist du ein Loser und kannst aleine nachause Segeln

Denn das findet niemand cool,
Du zerstörst den Spiel Spaß sogar im Pool.
Schwimmer, Springer, Basketballspieler ja selbst Läufer,
wenn sie dopen und ihre Karriere endet werden sie zu Säufer.

Ich will dir hier keine predigt halten,
Fang nicht an zu dopen lerlebst du du dann noch deine Falten.
Also bleib erlich und sauber,
Das ist nicht schwer und kein Zauber
(Valeria 10R2)

von Valeria
von Emily

© Copyright 2021 Goetheschule-KGS Barsinghausen