Berufs- und ausbildungsfreundliche Schule | ECDL-Prüfungszentrum | Schule:Kultur!Referenzschule | Umweltschule | Partnerschule Hannover 96 | Zweite Chance | Bewegte Pause | Spanisch als Fremdsprache
Startseite
Vertretungsplan V-Plan

I-Serv

Termine Termine

Startseite

Unsere Schule

Förderverein

Theater

Umweltlabor

Berufsorientierung

Schulleben

Fachbereiche

Kontakt Hinweise

Impressum DSGVO

Schulprogramm PDF

Schulbuchlisten PDF

Pressespiegel PDF








Goetheschule -
KGS Barsinghausen

Goethestr. 29
30890 Barsinghausen

Tel.: 05105.77434-00
Fax: 05105.77434-50

Sekretariat
goetheschule-kgs-barsinghausen.de

Einladung







Pressebericht
Höchstgeschwindigkeit zur Hochschule



Im Zuge der Veranstaltungsreihe KinderUniHannover waren wir an der Hochschule Hannover, wo wir eine Vorlesung unter dem Motto "Wie wohnst und fährst du morgen?" besuchten.
Wir erhielten einen Einblick in verschiedene Wohnkonzepte (zum Beispiel unter Erdhügeln oder auf dem Wasser) und lernten per Pizzamodell, wie viel Energie wir zur Fortbewegung benötigen.
Wer hätte das gedacht? Zu Fuß verbrauchen wir auf 100 km drei Pizzen. Würden wir den Hubschrauber nehmen bräuchten wir für die gleiche Strecke sogar 150 Pizzen!
Wir freuen uns schon auf die nächste Vorlesung im Februar! Dann widmen wir uns der Frage "Wie viel Schwein braucht der Mensch?"

........................................................................................................................

Berufsorientierung



Über den vielseitigen, chancenreichen Beruf der Heilerziehungspflegerin/des Heilerziehungspflegers haben sich die Neuntklässler des Kurses Gesundheit und Soziales II bei der Lebenshilfe bei einer interessanten Gesprächsrunde in Holtensen informiert. Frau Ossege.

Termine - bitte links im Menü anklicken

Baumaßnahmen vorher



Der Schulträger investiert in den Brandschutz. Dadurch können auch unsere Flure heller und freundlicher gestaltet werden.
Baumaßnahmen nachher



Allerdings können diese Maßnahmen leider keine konzeptionellen Raumoptimierungen ermöglichen.

TechLab Hannover




Das TechLab (Schülerlabor) der Universität Hannover ist in Kooperation zwischen Schulen und den Fakultäten Elektrotechnik, Maschinenbau und Physik entwickelt worden.
Es hat sich zum Ziel gesetzt, Ingenieurleistungen handlungsorientiert erlebbar zu machen und für diese Berufsfelder zu motivieren.

Die Klasse 8R2 hat im Oktober im Rahmen des Faches Wirtschaft einen Unterrichtsgang unternommen und dabei eigenständig in den Laborräumen des TechLab experimentiert und dadurch vielfältige Einblicke, unter anderem in den Bereichen Energiespeicherung, Antriebstechnik, Digitalisierung, Informationstechnologie und Gießereitechnik gewonnen und somit eine Vorstellung vom Ingenieurberuf bekommen.






Spieglein, Spieglein ...




Einfach unglaublich!
Als Premierenklasse für das Ballettstück "Schneewittchen" ist die Klasse 6 Bühne von der Staatsoper Hannover auserwählt worden.
Die Schülerinnen und Schüler hatten im Oktober die besondere Gelegenheit bei einer der ersten Proben von "Schneewittchen" hineinzuschnuppern.
Am Freitagabend kamen sie in den Genuss die facettenreiche, spannende, traumhafte Inszenierung mit großer Begeisterung zu sehen.
Der Ballettdirektor Jörg Mannes zeigt, wie viel Aktualität in diesem Märchen steckt.
Ein Dank gilt dem Team der Staatsoper Hannover, insbesondere der Tanzpädagogin Bettina Stieler.



Berufsorientierung im Theater




Berufsorientierung im Theater

Die Goetheschule ist als Kooperationsschule des Staatstheaters Hannover immer dicht an den Abläufen und war diesmal mit dem Darstellenden Spiel Kurs von Herrn Ehrhardt hinter den Kulissen unterwegs.
Mit der engagierten und sehr kompetenten Theaterpädagogin Bärbel Jogschies erlebten die Schülerinnen und Schüler einen spannenden Vormittag.
Frau Jogschies zeigte dem Kurs die Höhen und Tiefen der Bühnen (bis zu 13 Meter Höhenunterschiede), den großen weiten Raum der Bühne und die technischen Abläufe.
So erlebten die Teilnehmer den Aufbau eines Bühnenbildes auf der Hauptbühne, eine Lichtprobe in der Cumberlandschen und sahen die Katakomben der Masken- und Kostümbildner.

Ein toller Programmpunkt war das Gespräch mit dem Theatermeister Markus Fricke, der geduldig und abwechslungsreich über die Qualifikationen und Berufsmöglichkeiten auf der technischen Seite des Kulturbetriebes informierte. Dabei wurden sowohl die Verdienstmöglichkeiten als auch die Herausforderungen klar formuliert und Mut zum Praktikum gemacht.

Abgerundet wurde der Besuch mit einem Schnelldurchgang einer Planung als Teams zum Thema Dramaturgen/Zeitplanung; Probeaufführungen, Bühnenbild und Kostüme. Hier zeigten die Schülerinnen und Schüler ambitionierte Überlegungen, die Frau Jogschies in Teilen den Profis mitbringen wollte.

Vielen Dank an alle Beteiligte unseres Kooperationspartners Staatstheater Hannover!
Weitere Bilder: Projekte


9.2 Workshop Theater



Im Rahmen des Partnerschulprojektes mit dem Staatstheater Hannover hat der Kurs Darstellendes Spiel 9.2 einen Workshop zum Thema 'Bewegen auf der Bühne' unter der Leitung der Theaterpädagogin Bärbel Jogschies auf der Probebühne im Ballhof absolviert.
Mit viel Spaß wurden eigene Szenen entwickelt und diese in ausdrucksstarke Bewegungen umgesetzt und präsentiert.

Workshop Erzählen



Erzählen ist die kleinste Form des Theaters.
Das geht überall!
Als Partnerschule des Staatstheaters Hannover hat der DS-Kurs 8.2 bei einem Workshop zu diesem Thema im Ballhof eine Einführung darin bekommen, wie Geschichten aufgebaut sind, wie sie entwickelt werden und schließlich auch dargestellt werden.
Zu erzählen und dabei die Position des Erzählers zu wechseln, abstrakte Gegenstände zur Figur werden zu lassen, aufeinander eingehen etc. forderte die Schülerinnen und Schüler und trainierte über die Darstellung hinaus auch die Fähigkeit frei zu reden.
Ein sehr effektives Training, welches nicht nur dem Fach Darstellendem Spiel zugute kommt!

Stolpersteine




Bei der letzten Stolpersteinverlegung in Barsinghausen durch den Künstler Gunter Demnig waren auch Schülerinnen und Schüler der KGS vor Ort.
Sieben Stolpersteine kamen zu den schon vorhandenen 45 hinzu.
Schüler und Schülerinnen aus dem 10. Jahrgang hatten sich mit dem Leben der Personen, für die die Steine verlegt wurden, beschäftigt und stellten die Biographien den anwesenden Gästen vor.
Die meisten, der mit einem Stolperstein gedachten Menschen, waren Opfer des Euthanasieprogramms Adolf Hitlers.
Jeweils zum Abschluss legten die Schüler und Schülerinnen, wie auch die Angehörigen, Rosen um den jeweiligen Stolperstein herum.

Pausenbereich - Schulhofgestaltung

Die Schülerinnen und Schüler haben einen neuen Pausenbereich.
Die Idee stammt vom Schulleiter, der die Betonblöcke in seiner Nachbarschaft gesehen hatte und daraufhin mit dem Förderverein die Sitzgelegenheiten realisieren ließ.
Dank der tatkräftigen Hilfe der Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 7, 9 und 10 des Hauptschulzweiges konnte unter fachkundiger Anleitung des päd. Mitarbeiters Thomas Otto ein toller Pausenbereich umgesetzt werden.
Bitte beachten Sie den ausführlichen Bericht in der Calenberger Zeitung, deren Redakteur Herr Hermann dankenswerterweise die Bilder zur Verfügung stellt.
Presse: Pausenbereich

Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule



Gaby Willamowius (re.), Staatssekretärin im Niedersächsischen Kultusministerium überreichte bei einem Festakt im Haus der Region stellvertretend für den Kultusminister das Siegel "Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule".
Dank der hervorragenden Vorbereitung des Teams um die Fachbereichsleiterin Frau Rochowsky (lk.) und Ausbildungslotsin Anja Büger (Mitte) sowie dem Team der Firma Pro Beruf und den Schülern, Eltern und dem Kollegium der KGS konnte gezeigt werden, dass wir gemeinsam an der KGS Berufs- und Ausbildungsorientierung mit Leben und Perspektiven füllen.




Kurzmitteilungen

Praktikumstermine (Aktualisierung am 22.06.18)
Termine Praktika Schuljahr 2019/2020

25.03. - 05.04.2019 8 H/R

25.03. - 05.04.2019 Profilpraktikum 9 H/R

16.-27.09.2019 9 H/R/G

10.-21.02.2020 8 H/R

16.-27.03.2020 9 H/R Profil

Neuer Artikel "Neulich..."

Reinlesen...

Förderverein

Unterstützen Sie schon die Schule Ihres Kindes durch die Mitgliedschaft im Förderverein? Nur 12 Euro im Jahr helfen dem Förderverein sehr, den Lebens- und Arbeitsraum Ihres Kindes noch attraktiver zu gestalten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mensa-Essen - update des Anmeldeformulars

Wenn Sie Ihr Kind mittags mit einem Essen versorgen möchten, melden Sie sich bei der Firma SODEXO an. Und wie das Essen geschmeckt hat? Das kann Ihr Kind direkt bei den Mitarbeitern zurückmelden und damit die Qualität ständig verbessern. Das Formular ist am Ende der Seite.

Dienst-Emails

Sie möchten die Fachlehrkraft erreichen? Kein Problem. Unter der Seite "Kontakte" finden Sie die Dienst-Emails des Kollegiums.

Möhrchenecke

Butterbrote, Gebäck und Obstsalat
Wir benötigen immer tage- oder stundenweise freiwillige Unterstützung aus unserer Elternschaft. Ansprechpartnerin ist Frau Konietzke unter der Telefonnummer 05105.77434-00.
Foto

Formulare / Informationen

Anmeldung: Jahrgang 5 und 6
Anmeldung: Jg.5 und 6 Profil.pdf

Anmeldung: Jahrgang 7 bis 10  | 
Anmeldung: Mensa-Essen
Anmeldung: Sodexo-App
Anmeldung: Schließfach

Info: Wahlpflichtkurse  |  Zeitstruktur der KGS

Betriebspraktikum: Information  |  Anmeldung im Betrieb

Foto