Berufs- und ausbildungsfreundliche Schule | ECDL-Prüfungszentrum | Schule:Kultur!Partnerschule | Umweltschule | Partnerschule Hannover 96 | Zweite Chance | Bewegte Pause | Spanisch als Fremdsprache
Startseite
Vertretungsplan V-Plan

I-Serv

Startseite

Unsere Schule

Förderverein

Projekte

Berufsorientierung

Schulleben

Fachbereiche

Kontakt Impressum

Schulprogramm PDF

Schulbuchlisten PDF

Schulordnung PDF

Pressespiegel PDF

Neulich... PDF

Die neue CD PDF








Goetheschule KGS Barsinghausen

Goethestr. 29
30890 Barsinghausen

Tel.: 05105.77434-00
Fax: 05105.77434-50

Sekretariat
goetheschule-kgs-barsinghausen.de

Ausbildungslotsen-Projekt



Ausbildungslotsen-Projekt verlängert sich bis 31.12.2021

Das Ausbildungslotsen-Projekt, das wir seit dem 01.02.2015 durch Frau Anja Bürger von Pro Beruf GmbH an unserer Schule umgesetzt haben, war zunächst bis Ende 2016 befristet.
Zum Jahresende konnten über den Projektverlauf gute Ergebnisse präsentiert werden.
Somit wurde von der Bundesagentur für Arbeit und der Region Hannover, die das Projekt finanzieren beschlossen, dass das Projekt für 5 Jahre verlängert wird.
Frau Bürger (anja.buerger(at)kgs-barsinghausen.de) ist in unserer Schule Ansprechpartnerin für die Schülerinnen und Schüler des Realschul- und Gymnasialzweigs bei Themen, die den Übergang Schule-Beruf betreffen.



Eine Neuerung ist in der Person Maria Schubert an der KGS.
Frau Schubert arbeitet seit dem 01.01.2017 mit einer Teilzeitstelle an der KGS Barsinghausen.
Im Übergang Schule-Beruf wird Frau Schubert für die Schülerinnen und Schüler des Hauptschulzweiges zuständig sein und unterstützt sie auf dem Weg von der Schule in die Ausbildung, ins berufsbildende System oder in andere Anschlussmöglichkeiten.
Frau Schubert arbeitet seit 2003 bei Pro Beruf und hat vorher an verschiedenen Schulen in Hannover gearbeitet. Auf eine gute Zusammenarbeit!
Termine und Fragen: maria.schubert(at)kgs-barsinghausen.de
Projekt "Kraftausdrücke"



Stellvertretend für die Goetheschule war dankenswerterweise unsere Kunstfachobfrau Frau Welzel bei der Präsentation dabei.
Der Artikel als pdf-Datei



Jetzt ist es soweit und auch die in der Kunst-AG angefertigten Schilder zum Projekt "Kraftausdrücke" hängen nun vom 07. Januar bis zum 03. Februar in der Fußgängerzone und/oder wurden in den etwa 30 an der Aktion beteiligten Geschäften in Barsinghausen ausgestellt.
Nachdem die Schülerinnen und Schüler Begriffe gesammelt hatten, die ihnen Kraft geben, wurden diese auf Brettern festgehalten.
Wer mehr über das interessante Projekt erfahren möchte, kann sich z.B. unter www.projekt-kraftausdruecke.de informieren.

Am 03. Februar sollen die bemalten Bretter während einer Abschlussparty versteigert werden.
Hierzu folgen dann weitere Informationen über die Presse. Also dranbleiben, vielleicht sogar mitmachen und einen eigenen "Kraftausdruck" auf ein altes Brett bannen!
Die Kunst-AG der Goetheschule

Lehrerfortbildung - praxisnah




Inklusion der Kinder mit pädagogischem Unterstützungsbedarf Lernen beschäftigt das Kollegium der Goetheschule.
Hier gilt es weiterhin sich intensiv fortzubilden, um die angemeldeten Kinder bestmöglich im Unterricht zu unterstützen.
Das kompetente Kollegium der Förderschule Bert-Brecht-Schule lud uns zu einem informativen Fortbildungsmarktplatz ein, bei dem in kleinen Gesprächsrunden konkrete Hilfen und Anregungen für Unterrichtsmaterial, Gestaltung von Unterricht und Bewertungskriterien ausgetauscht werden konnten.
Wir bedanken uns herzlich für den interessanten und informativen Nachmittag beim Kollegium der Bert-Brecht-Schule.
Geschichte - praxisnah




Die Klasse 8H2 hat im Fach Geschichte im Rahmen der Unterrichtseinheit "Kolonialismus" die Sonderausstellung "Heikles Erbe" im Landesmuseum besucht.
Nach einer kurzen Einführung begaben sich die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen zu unterschiedlichen Themen (Sammler, Farben und Muster, Totenkult etc.) auf Erkundungstour.
Anschließend präsentierten sie ihre Ergebnisse der Klasse.
Ein Workshop zum Thema Masken, in dem die Schülerinnen und Schüler ihre eigene Maske herstellten, rundete den Vormittag ab.

Ehrenamt - praxisnah

Schulsanitätsdienst unterstützt bei der Blutspende



Beim Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes in der Goetheschule unterstützten Mitglieder des Schulsanitätsdienstes die Ehrenamtlichen des DRK bei der Versorgung der Spender und Spenderinnen.
Die Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen des DRK und dem SSD klappte gut und die Schulsanis ernteten Lob für ihren Einsatz.
Sport - Wettkämpfe

KGS zeigt sich als guter Gastgeber.



Beim diesjährigen Bezirksvorentscheid im Handball der Wettkampfklasse IV erwiesen sich die Handballjungs der KGS als guter Gastgeber.
So gab es in der KGS-Halle spannende Spiele mit einem verdienten Sieger, der Mannschaft des Gymnasiums Sarstedt.
Aber auch die KGS-Jungs hatten Spaß und siegten gegen die Jungs vom Gymnasium Alfeld.
Am Ende sprang ein vierter Platz für die KGS-Jungs heraus sowie ein großes "Danke schön" von den angereisten Gästen.
Im Februar sind dann die Mädchen mit der Trainerin und FSJ´lerin Lena Oltrogge an der Reihe, sie treten beim Bezirksfinale in Sarstedt an.

Vorlesewettbewerb




Traditionsgemäß wird am Nikolaustag in der Goetheschule der Sieger des Vorlesewettbewerbs des 6. Jahrgangs ermittelt.
Nach einem spannenden Wettbewerb auf hohem lesetechnischem Niveau setzte sich Kristin (6 Mus) vor Emily (ebenfalls 6 Mus) durch. Beim jährlichen Wettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels hatten alle Klassensieger des 6. Jahrgangs zunächst aus ihren Lieblingsbüchern vorgelesen. Die besten VorleserInnen der ersten Runde qualifizierten sich dann aus der Runde der insgesamt 12 KlassensiegerInnen für die Endrunde. Bewertet wurden von der sechsköpfigen Jury aus Lehrern, Eltern und Schülern die Lesetechnik, das Interpretation und Textauswahl. Die beste Umsetzung der Stimmung und Atmosphäre des Fremdtextes in der 2. Runde gab für die Siegerinnen den Ausschlag.
Die Platzierten [(Kristin (6 Mus) vor Emily (6 Mus) vor Sinan (6For)] erhielten alle eine Urkunde und einen Buchpreis.
Kristin wird nun die Goetheschule beim Kreisentscheid im Februar 2017 in der nächsten Wettbewerbsrunde vertreten.
Universität Hannover




Kürzlich fand im Lichthof des Hauptgebäudes der Leibniz Uni die Messe "Technik verbindet" statt.
Im jährlichen Wechsel mit der Ideen Expo veranstaltet der VDI Niedersachsen an unterschiedlichen Standorten eine Technikschau, auf der niedersächsische Schulen, Uni-Institute und andere Bildungsträger ihre Technikprojekte präsentieren.
Die Goetheschule war in diesem Jahr zum zweiten Mal vertreten. Acht Schüler aus der Roboter AG informierten zwei Tage lang Schüler aus der Region und ihre Lehrer die Funktionsweise eines 3D-Druckers und die Funktionsweise von mikroprozessorgesteuerten Ampeln.
Mehrmals täglich passieren wir Ampeln, folgen automatisch ihren Lichtsignalen, aber wie funktionieren die Dinger eigentlich?
Wann leuchtet welches Licht? Wie bringe ich die Lichter zum Leuchten und mit welcher Programmiersprache sage ich dem Computer in welcher Reihenfolge die Lichter leuchten?
Mit all diesen Fragen setzen sich die Schüler in der Roboter AG auseinander und zeigen dabei sehr viel mehr Ausdauer, als beim Bedienen einer APP auf dem Handy erforderlich ist.
Ausdauer ist auch beim Einsatz des 3D-Druckers gefragt. Rund ein Jahr lang haben die Schüler die Technik des 3D-Druckers und die dazugehörige Software in allen Einzelheiten erkundet und konnten nun dem interessierten Publikum Rede und Antwort stehen.
In der Roboter AG entsteht zur Zeit ein neuer 3D-Drucker, der das in die Jahre gekommene Urmodell ersetzen soll.
Ein ferngesteuertes, 40 Zentimeter langes ferngesteuertes Fahrzeug, das zu rund 90 Prozent aus dem Drucker stammt, soll auf der Ideen Expo 2017 präsentiert werden.
Roboter AG unterwegs: Der Artikel der Calenberger Online News

Assessmentcenter - Berufsorientierung




Die Berufswelt hat hohe Anforderungen.
Das haben die Schülerinnen und Schüler der 10. Realschulklassen bemerkt, als Frau Bürger (Ausbildungslotsin von Pro Beruf) beispielhaft mit Ihnen ein Assessmentcenter durchgeführt hat.
Die Teilnehmer haben eine "Echtsituation" durchgespielt und mussten sich unterschiedlichen Aufgaben in kleinen Gruppen stellen.
Hier kam es darauf an, wie teamfähig, kommunikativ, offen und konstruktiv sie sich verhielten.
Anschließend gab Frau Bürger jeweils ein Feedback zu den geleisteten Aufgaben und erklärte, was ein/e Chef/in daraus ableiten könnte.
Assessmentcenter werden von vielen größeren Unternehmen zur Auswahl von Auszubildenden genutzt.
Kursana - Berufsorientierung




Der Profilkurs Gesundheit und Soziales (10R/H)besuchte in Begleitung von Anja Bürger bzw. Katrin Rüdiger von Pro Beruf die Seniorenresidenz "Kursana" in Barsinghausen.
Den Schülerinnen und Schüler wurden ausgiebig die Räumlichkeiten gezeigt sowie alle Ausbildungsberufe und Karrieremöglichkeiten erläutert.
Besonders beeindruckt waren die Teilnehmer von der Vielfältigkeit der Berufe und der damit verbundenen Verantwortung.
NETZWERKTAG Berufswahl-SIEGEL Berlin


2. BUNDESWEITER NETZWERKTAG Berufswahl-SIEGEL 2016 am 29. September 2016 im Haus der Deutschen Wirtschaft | Berlin war ein toller und informativer Tag. Zusammen mit der Elternvertreterin Frau Windhorn-Hirsch, Frau Rüdiger (proBeruf), Frau Bürger (Ausbildungslotsin) sowie zwei Schülervertretern aus der 10 H, Lea und Jan, besuchte Schulleiter Herr Ehrhardt die Veranstaltung. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Thema „Eltern erwünscht in der Berufs- und Studienorientierung an SIEGEL-Schulen“. Die Botschafterschulen aus allen SIEGEL-Regionen über die Regionen- und Ländergrenzen hinweg sollten sich miteinander vernetzen.




Sie sollten Impulse für eine herausragende Berufsorientierung geben und erfahren. Auch die Unterstützer, Förderer und Partner sollten eingebunden und wertgeschätzt werden. Es wurden viele Gespräche geführt und Eindrücke für die Weiterentwicklung mitgenommen.
Kurzmitteilungen


Praktikumstermine (Aktualisierung am 29.11.16)

06.02.2017 - 17.02.2017 9H/R (Profil)

27.03.2017 - 07.04.2017 8 H/R

18.09.2017 - 29.09.2017 9H/R/G

09.04.2018 - 20.04.2018 8 H/R

09.04.2018 - 20.04.2018 9H/R Profil

Neuer Artikel "Neulich..."

Reinlesen...13.01.17...

Förderverein

Unterstützen Sie schon die Schule Ihres Kindes durch die Mitgliedschaft im Förderverein? Nur 12 Euro im Jahr helfen dem Förderverein sehr, den Lebens- und Arbeitsraum Ihres Kindes noch attraktiver zu gestalten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mensa-Essen - update des Anmeldeformulars

Wenn Sie Ihr Kind mittags mit einem Essen versorgen möchten, melden Sie sich bei der Firma SODEXO an. Und wie das Essen geschmeckt hat? Das kann Ihr Kind direkt bei den Mitarbeitern zurückmelden und damit die Qualität ständig verbessern. Das Formular ist am Ende der Seite.

Dienst-Emails

Sie möchten die Fachlehrkraft erreichen? Kein Problem. Unter der Seite "Kontakte" finden Sie die Dienst-Emails des Kollegiums.

Möhrchenecke

Butterbrote, Gebäck und Obstsalat
Wir benötigen immer tage- oder stundenweise freiwillige Unterstützung aus unserer Elternschaft. Ansprechpartnerin ist Frau Konietzke unter der Telefonnummer 05105.77434-00.
Foto

Termine - bitte pdf-Datei anklicken!
Terminkalender Bitte öffnen Sie die pdf-Datei.

Alle Termine Aug 2016 - Jan 2017 als pdf-Datei
(Aktualisierung 05.12.2016 Achtung: Änderungen vorbehalten)

Alle Termine Feb 2017 - Jun 2017 als pdf-Datei
(Aktualisierung 12.01.2017 Achtung: Änderungen vorbehalten)

Foto